Bergvriend Christian
"Dit product is niet meer leverbaar."

Ofwel gaat het hierbij om een ouder model, ofwel zullen we het product niet meer bij de fabrikant nabestellen.

Trangia - Multi Fuel X2 - Multifuelbrander

Niet meer leverbaar
aanmelden

Ben je reeds klant bij de bergvrienden, meld je dan hier aan.

  • Gratis verzending vanaf € 50
  • Snelle verzending
  • 30 dagen retourrecht
  • > 250.000 tevreden klanten
  • Alle artikelen in voorraad
Attributen & Features
Constructie:
Multifuel stove
Gebruik:
Trekking; Touring; Expeditions
Brandstoffen:
Gas; Gasoline; Paraffin
Verbruik (per u.):
216 ml/h
Uitrusting:
Burner; Pump; Line
Gewicht:
525 g
Extra's:
Tool key; Nozzle 32 (for gas; Gasoline); Nozzle 28 (paraffin; Diesel); Stuff sack incl.
Art.nr.:
529-0025
Beoordelingsoverzicht
Onze beoordelingen zijn 100% echt. meer informatie
Lof vs. kritiek

Jens | Bassum-Neubruchhausen

08.02.2013

Sehr gute Verarbeitung und natürlich passend...

Sehr gute Verarbeitung und natürlich passend für die Trangia-Kocherserie. Da Multibrenner und für sämtliche Brennstoffe tauglich überall einsetzbar bei minimalem Gewicht.

VS

Thomas | Achern

28.07.2013

Verschlimmbesserung in der neuen Version

Habe mir den Artikel direkt in Schweden bestellt. Und wollte eigentlich noch das alte Modell mit der Feinregulierung.
Das Gerät ist eine herbe Enttäuschung. Ich benutze seit vielen Jahren den Primus Omnifuel der mir auf vielen Touren im Sommer wie Winter (meist zwischen 2 und 3 Wochen als Selbstversorger) Von dem Kocher bin ich nach wie vor begeistert.
Nun wollte ich ihn mit meinem Trangia kombinieren. Nach einigen Versuchen beschloss ich lieber die Orginalversion zu kaufen. Mit herber Enttäuschung selbst meine ersten selbstgebastelten Versuche waren deutlich besser.

Der Brenner lies sich weder auf Gas noch auf Benzin ordentlich anzünden. (Ich benütze Tankstellenbenzin, welches ich auch schon in meinem regulären Omnifuel seit Jahren erfolgreich benutze.)

Die fehlende Feinregulierung macht den Brenner meines Erachtens leider unbrauchbar.

Ich kann nicht verstehen wie Primus auf die Idee kommt ausgerechnet die Feinregulierung wegzulassen die nach meiner langjährigen Erfahrung mit dem Omnifuel ein zentrales Teil des Kochers ist.

Nadelen
Lastig aan te steken
Slecht instelbaar
Gebruik
Trekking
Winterwandelen
Expeditie
Wat vind je daarvan ?

Het maximale aantal tekens is bereikt.

Oeps, je bent vergeten je vraag te stellen.

Beoordeel het product nog door op de sterren te klikken

Beoordeel het product nog door op de sterren te klikken

Hoe beoordeel je het product?

Met de upload bevestig je onze Gebruiksvoorwaarden

Wat vinden bergvrienden wereldwijd daarvan:
| Achern

100% vinden de beoordelingen
van Thomas nuttig

Verschlimmbesserung in der neuen Version

Habe mir den Artikel direkt in Schweden bestellt. Und wollte eigentlich noch das alte Modell mit der Feinregulierung.
Das Gerät ist eine herbe Enttäuschung. Ich benutze seit vielen Jahren den Primus Omnifuel der mir auf vielen Touren im Sommer wie Winter (meist zwischen 2 und 3 Wochen als Selbstversorger) Von dem Kocher bin ich nach wie vor begeistert.
Nun wollte ich ihn mit meinem Trangia kombinieren. Nach einigen Versuchen beschloss ich lieber die Orginalversion zu kaufen. Mit herber Enttäuschung selbst meine ersten selbstgebastelten Versuche waren deutlich besser.

Der Brenner lies sich weder auf Gas noch auf Benzin ordentlich anzünden. (Ich benütze Tankstellenbenzin, welches ich auch schon in meinem regulären Omnifuel seit Jahren erfolgreich benutze.)

Die fehlende Feinregulierung macht den Brenner meines Erachtens leider unbrauchbar.

Ich kann nicht verstehen wie Primus auf die Idee kommt ausgerechnet die Feinregulierung wegzulassen die nach meiner langjährigen Erfahrung mit dem Omnifuel ein zentrales Teil des Kochers ist.

  • Nadelen
    Lastig aan te steken
    Slecht instelbaar
  • Gebruik
    Trekking
    Winterwandelen
    Expeditie

Oeps, je bent vergeten je commentaar

robin | hadamar
20.01.2014 00:30

wozu fein regulierung???? das soll doch wohl wie der omnifuel ein expeditionskocher sein?! also vollgas, wasser heiß, fertig!! davon abgesehen ich liebe auch meinen omnifuel!! der ist so männlich!! :-)))

Gunnar | Kerpen
06.12.2014 06:26

Vielleicht denke ich ja zu einfach, aber wenn man sich als Ersatzteil eine Spindel bestellt und diese statt der verbauten "Kappe" (sieht mir eher aus wie eine auf Länge eingekürzte Spindel) einbaut sollte das "Problem" nicht mehr existieren.

Oeps, je bent vergeten je commentaar

| Mihla

Funktioniert super, aber ...

Der Einsatz passt natürlich ideal in den Trangia, funktioniert auch super und der Wirkungsgrad ist im Trangia durch den wohl besten Windschutz auch ideal. Auch verbrennt der Brenner so ziemlich alles (getestet mit Gas, Waschbenzin und Petroleum) und hat durch den Trangia einen super Stand. Leider fehlt dem Brenner die Feinregulierung am Brenner selbst. Es ist leider nur die Grobregulierung am Flaschenende des Schlauchs vorhanden, nicht schön - aber auch kein K.O. Kriterium. Für Tageswanderungen um Mittag zu kochen oder im Winter ideal, da effizient aber für lange Trekkingtouren (5-10 Tage) für meinen Geschmack eindeutig zu schwer, zumindest wenn man alleine unterwegs ist.
Also super Teil für kurze Touren oder ab zwei Personen aufwärts, für Ultraleichtfetischisten oder Leute die alleine unterwegs sind leider zu schwer.

  • Voordelen
    Stabiele positie
    Goede prestaties
    Hoog rendement
  • Nadelen
    Afmeting verpakking
    Slecht instelbaar
  • Gebruik
    Winterwandelen
    Camping
    Expeditie
    Vrije tijd

Oeps, je bent vergeten je commentaar

| Bassum-Neubruchhausen

86% vinden de beoordelingen
van Jens nuttig

Sehr gute Verarbeitung und natürlich passend...

Sehr gute Verarbeitung und natürlich passend für die Trangia-Kocherserie. Da Multibrenner und für sämtliche Brennstoffe tauglich überall einsetzbar bei minimalem Gewicht.

Oeps, je bent vergeten je commentaar

Talen filteren

Sorteren op