Tests en beoordelingen

Dynafit - Women's Vulcan Down Jacket - Donzen jack in de test

Beoordelingsoverzicht
Onze beoordelingen zijn 100% echt. meer informatie
Wat vind je daarvan ?

Het maximale aantal tekens is bereikt.

Oeps, je bent vergeten je vraag te stellen.

Beoordeel het product nog door op de sterren te klikken

Beoordeel het product nog door op de sterren te klikken

Hoe beoordeel je het product?

Met de upload bevestig je onze Gebruiksvoorwaarden

Wat vinden bergvrienden wereldwijd daarvan:
Vraag van Brigitte Odette | BONNEVAL SUR ARC
24.03.2016
comment taille cet article ? j'hesite pour la taille.

Oeps, je bent je antwoord vergeten

Hera | La Tronche
24.04.2016 14:03

Bonjour, Dynafit taille un peu petit : je fais 1m70 et normalement du 38 en taille française, j'ai pris du 40 donc EU(it)46 pour cette doudoune.
Elle est vraiment super légère, chaude, agréable avec le strech sous les épaules, je le recommande !
J'espère que mon avis vous a aidée ;)

Schön warm und leicht - würde ich wieder kaufen

Ich habe die Jacke vor ca. 5 Monaten um 50% reduziert gekauft und bin voll zufrieden. Ich bin eine Frostbeule, da mit nicht mal 50kg auf 1,70m Körpergröße sehr dünn, und die Jacke hat mir echten Komfort verschafft. Ich habe sie den ganzen Winter durchgetragen: auf Wanderungen, in der Stadt, auf Skitouren und all meinen Reisen - sie ist so leicht und dünn, dass man sie überall noch mit reinquetschen kann. Jetzt wird sie langsam speckig an den Ärmeln, weil ich sie teils wochenlange durchtrage :)

Superwarm ist sie nicht, aber ich habe sie auch für Pausen auf Hoch- und Skitouren sowie auf kalten, zugigen Hütten gekauft. Dafür finde ich sie super, auch wenn ich neben der Hardshelljacke immer noch eine Fleece- oder Softshelljacke dabei haben muss. Wie gesagt, ich bin sehr schlecht isoliert.

Ich muss dazufügen, dass dies meine erste Daunenjacke ist, habe mich vorhin nie daran getraut. Und ja, Daune ist empfindlich, daher werde ich mir beim nächsten Mal eine Kunstdaune überlegen.

Kann die Dynafit aber für den Preis nur voll empfehlen!

Productfoto's van Ruth
  • Schön farbig, schön warm :)

  • Voordelen
    Gemakkelijk
    Winddicht
    Prijs/kwaliteit
    warm
  • Nadelen
  • Gebruik
    Sneeuwschoenwandelen
    Skitours
    Ultralicht
    Camping
    Wandelen
    Hoogtetours

Oeps, je bent vergeten je commentaar

| Kirchbichl

Diese Jacke ist Pflicht!

Tolle Jacke, extrem leicht trotzdem schön warm.

  • Voordelen
    Gemakkelijk
    Winddicht
    Prijs/kwaliteit
    Goed model
    Goede details
  • Gebruik
    Skitours
    Allround
    Ultralicht
    Sneeuwschoenwandelen
    Wandelen

Oeps, je bent vergeten je commentaar

Vraag van Jeanette | Weyhausen
12.01.2016
Kann man die Jacke auch unter einer dünnen Skijacke drunterziehen?

Oeps, je bent je antwoord vergeten

Ruth
16.03.2016 16:49

Unter meine Hardshelljacke passt sie locker drunter. Ich bin sehr dünn (47kg bei 1,69cm Körpergröße) und friere meist recht schnell, daher schleppe ich gerade auf Skitouren immer 3 Jacken mit: eine Hardshell sowie zwei Fleecejacken. Eine Fleecejacke konnte ich jetzt durch die Dynafit ersetzen, aber die 2. Fleecejacke ersetzt sie leider nicht - dafür ist sie zu dünn. Dafür aber wiegt die Dynafit auch viel weniger und ist weniger volumniös als die Fleecejacke.

Vraag van Silke | Lautertal
24.11.2015
Wintertauglich????

Ist die Jacke für den Winter geeignet oder ehr für den Übergang?? Ich bin eine Frostbeule und brauche es warm :)
Danke für eine Antwort!!! VG

Oeps, je bent je antwoord vergeten

Anna-Maria | Pliezhausen
15.12.2015 09:05

Hallo Silke!

An Daunen-Füllgewicht (100 g) und Gesamtgewicht der Jacke (300 g) erkennst Du, dass sie sehr leicht ist, das heißt auch nicht sehr dick gefüttert. Natürlich wärmt Daune bei ihrem geringen Gewicht unglaublich gut, aber was Dein individuelles Kälteempfinden anbelangt, kann man natürlich nur sehr schwer einschätzen, ob Dir das reichen wird. Ich selbst friere auch schnell und habe eine ähnliche Daunenjacke mit etwas weniger Füllgewicht (Haglöfs Essens II), die um den Gefrierpunkt zusätzlich mit (Fleece-)Pulli drunter klar an ihre Grenze kommt. Für den Übergang, so ca. zwischen 10 und knapp unter 0 Grad würde ich die Vulcan Down Jacket aber auf jeden Fall verwenden, und natürlich hast Du mit den Bekleidungsschichten darunter viel Möglichkeit zur Variation. Für Frostbeulen würde ich jedoch im Winter eher eine dickere Jacke empfehlen.

Ich hoffe, ich konnte Dir etwas weiterhelfen!

Gruß von den Bergfreunden,
Anni

Ruth
16.03.2016 16:53

Ich stimme Anni voll zu. Ich bin ebenfalls sehr kälteempfindlich (da sehr dünn: wiege 47kg bei 1,69m Körpergröße). Die Jacke ist sehr warm und finde sie sehr angenehm zum Tragen. Bei Pausen auf Skitouren habe ich es so 15 Minuten länger ausgehalten als sonst - was für mich eine starke Verbesserung ist.
Aber sie ist keine dicke Daunenjacke, d.h. im Hochwinter habe ich weiterhin mehrere Fleece/Hardsheeljacken übereinander an. Wenn du eine richtig richtig warme Daunenjacke willst, rate ich dir zu einer anderen - diese hier ist schön warm und superleicht und ich trage sie wirklich gerne. Aber ultrawarm ist sie nicht.

Oeps, je bent je antwoord vergeten

| Huglfing

Die Daunenjacke würde ich wieder kaufen!

Super tailliert, tolle Farbe, hält super gut warm...

  • Voordelen
    Gemakkelijk

Oeps, je bent vergeten je commentaar

Talen filteren

Bijdragetypen filteren

Sorteren op